Caeli Wind – der Online-Marktplatz für Windkraftflächen

Im November 2021 fanden in Potsdam die Spreewindtage statt – eines der wichtigsten Branchentreffs der Windenergie mit 2.000 Teilnehmer:innen. Die Branche ist in Aufbruchsstimmung und wartet darauf, dass die neue Koalition die richtigen Weichen für eine Zukunft mit mehr Windkraft stellt.

 

Um die erhofften Ziele zu erreichen, benötigen wir intelligente Lösungen, die den zielgerichteten Ausbau von Windenergie entscheidend voranbringen. Mit Caeli Wind haben wir ein Spin-Off ausgegründet, mit dem wir genau diese Lösungen anbieten. Auf den Spreewindtagen bekamen wir erstmals die Möglichkeit, mit Betreibern und Projektentwicklern zusammen zu kommen und unsere Initiative gemeinsam zu diskutieren. Das Feedback ist bisher überaus positiv.

„Wir bieten mit Caeli Wind eine radikal einfache Plattform mit einer nie dagewesenen Analytik, die den fragmentierten Wind-Onshore-Markt konsolidiert.“ – Heiko Bartels, Geschäftsführer der LBD und der Caeli Wind GmbH i.G

Caeli Wind ist eine cloudbasierte, intelligente Plattform, die Windpotenzialflächen identifiziert und eine schnelle Vermarktung ermöglicht. Wir nutzen präzise Analysen mit dem übergeordneten Ziel, die Umsetzungs-Wahrscheinlichkeit der Projektentwicklung signifikant zu erhöhen. Auf unserem Marktplatz bringen wir Projektierer und Flächenbesitzer zusammen und schaffen Flächen-Liquidität für den Ausbau.

Die Datenbasis für die Analysen wird ständig weiterentwickelt – ob bei Wetterdaten oder bei weiteren Flächenrestriktionen. Für spezielle Funktionen, wie zum Beispiel unser Akzeptanz-Analyse, kooperieren wir im Rahmen von Forschungsprojekten mit dem Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung sowie mit dem Department für Agrarökonomie der Humboldt-Universität zu Berlin.

Darstellung Beispiel Windpotentialanalyse (© Caeli Wind)

Wir werden nicht müde zu betonen, dass Innovationen in der Infrastrukturplanung Treiber und Grundvoraussetzung für die Umsetzung von Klimaneutralität sind.

Ziel und Anspruch ist es, mit den richtigen Werkzeugen und Initiativen die Integration von erneuerbaren Energien und innovativen Technologien zu planen und schließlich in der Umsetzung zu ermöglichen – bei Solar, Wasserstoff oder Wind.

Artikel teilen:
Heiko Bartels
Es schreibt
Heiko Bartels
Windkraft-Experte

Zurück